Site logo
Theater
o-tonart
© 2014 Theater O-TonArt | Kulmer Str. 20A | Berlin | Tickets: 030 - 37 44 78 12
Willkommen in Berlins Hoftheater für königliche Unterhaltung





Unsere Ticket-Hotline ist Montag bis Samstag von 9.00 - 20.00 Uhr und Sonn- und Feiertags von 14.00 - 20.00 Uhr
unter der Rufnummer 030 - 37 44 78 12 für Sie erreichbar.

In unserem TicketShop in der Kulmer Straße sind wir Mittwoch bis Freitag von 14.30 bis 18.00 Uhr gern auch persönlich für Sie da.



Stacks Image 283
Tim Fischer + Rainer Bielfeldt
Benefiz-Spezial!

Zarah ohne Kleid



Wir freuen uns außerordentlich über das Geschenk zum 5jährigen Bestehen unseres unsubventionierten Hoftheaters für königliche Unterhaltung:

Immer wieder Gast bei Vorstellungen in unserem Hause, dürfen wir ihn nun erstmals auf der Bühne begrüßen: TIM FISCHER !

Mit folgenden Zeilen möchten Rainer Bielfeldt und er Euch zu diesem einmaligen Abend im intimen Rahmen einladen:

Liebe Freunde!

Es ist mir ein außerordentliches Vergnügen, gemeinsam mit Rainer Bielfeldt das kleine/feine Theater O-Tonart, Kulmer Straße 20A, Berlin-Schöneberg, mit einem Benefiz-Konzert unterstützen zu können. Wir präsentieren unseren legendären Chanson-Abend „Zarah ohne Kleid“ und freuen uns auf einen gemütlichen, intimen Abend in diesem einzigartigen Theater.

Herzlichst, Tim Fischer
11. Mai 2014 19.30 Uhr
Benefiz-Tickets: 43,00 €
Tickets:
Per Telefon unter: 030 - 37 44 78 12
Im Ticketshop: Kulmer Straße 20a
Stacks Image 295



Stacks Image 172
Schmidtke: Der zerfallene Engel

Schmidtke ist glücklich. Bis zu 14 Stunden am Stück. So steht es auf dem Beipackzettel.
Er muss nur aufpassen, dass er sich seine Freude nicht dauernd anmerken lässt. Wenn einer allzu sehr über den Dingen schwebt, kommt das nicht so gut an bei den anderen.
Und so macht sich das perfekte Wesen auf die Suche nach seinem eigenen Niedergang. Ist aber gar nicht so einfach, wenn das Glück wie Pech an einem klebt.
24. April 2014 19.30 Uhr

Tickets:
Per Telefon unter: 030 - 37 44 78 12
Im Ticketshop: Kulmer Straße 20a
Stacks Image 182



Stacks Image 76
So oder so ist das Leben! Hommage an Hildegard Knef
GÉRÔME CASTELL „Star aus Notwehr“ & JOYCE HENDERSON am Piano interpretieren Knef anders!


Gérôme Castell ist unser „Star aus Notwehr“, denn nach fünf Augen-OPs wird klar, dass sie nie wieder in ihrem erlernten Beruf als Fremdsprachensekretärin am PC arbeiten wird können, sondern sich fortan ausschliesslich um ihre Bühnenshows kümmern muss, um zu überleben. Ja, so ist das Leben... lt. Hilde:

Es ist nicht ordentlich – das Leben
und was immmer dein Bestreben
es so ordentlich zu machen,
wie du deine Siebensachen – ist vergebens,
es scheitert zeitlebens
an der Unordnung des Lebens


Die Huldigung an Hildegard Knef, mit 32 ihrer schönsten Chansons, lässt das Leben der Berliner Diva musikalisch aufleben, alle von Dr. Joyce Henderson (am Piano) brillant arrangiert und transponiert für Gérômes spezielle Stimme.
Sie interpretiert Knefs-Chansons zum Teil in neuem Gewand. Bei einigen Texten nimmt sich die Interpretin die künstlerische Kühnheit und passt sie ihrem Leben bzw. dem heutigen Zeitgeist, der aktuellen Moral oder auch dem technischen Entwicklungsstand an.
Mit Hingabe nähert sich Gérôme huldvoll dieser Textgöttin, weil ihr Hildes Texte und Melodien in Zeiten tiefster Depression Seelenbalsam waren und ihr wieder Lebensmut gaben.
Hildegard Frieda Albertine Knef wurde am 28.12.1925 in Ulm geboren,
sie starb mit 76 Jahren am 1. Februar 2002 in Berlin.

Statt Roter Rosen wird es wohl eher Rotwein oder weiße Lilien regnen.

Herzlich willkommen zu „So oder so ist das Leben“
- der liebevollsten Knef-Hommage ever-ever-ever Bungkt!


TAGESTIPP BEI ZITTY
26. April 2014 19.30 Uhr

Tickets:
Per Telefon unter: 030 - 37 44 78 12
Im Ticketshop: Kulmer Straße 20a
Stacks Image 89



Stacks Image 2427
Magische Soiree der 20er Jahre

Berlin in den 20er Jahren ...ein Tanz auf dem Vulkan...
Die Blütezeit des Kabaretts, des Varietés und der Unterhaltungskunst.
...und ein Jahrzehnt, in dem man aus dem Staunen nicht mehr herauskam.
Lassen Sie sich Stilvoll von Nikolai LeGrand und magic-micha in die Welt der 20er Jahre entführen.
Neben Illusionen, Mentalkunst und Magie kommt auch der Humor nicht zu kurz.
Staunen Sie über einzigartige Artistik und genießen Sie Stilechte Couplets und Lieder aus den 20er Jahren.
30. April 2014 19.30 Uhr
01. Mai 2014 19.30 Uhr

Tickets:
Per Telefon unter: 030 - 37 44 78 12
Im Ticketshop: Kulmer Straße 20a
Stacks Image 2437



Stacks Image 1973
JONNY KISS - Schlagerschöwchen

Mögen Sie Schlager den Eurovision Song Contest? Dann lieben Sie JONNY KISS!

Im Zug nach nirgendwo ging er verloren und träumt von Wundern, die es immer wieder geben soll. Er sucht einen Cowboy als Mann und lässt rote Rosen regnen. Er will einmal um die ganze Welt und war doch niemals in New York.

So kitschig und absurd Schlager zuweilen sind, entsprechen sie doch Jonnys eigenem Leben und er gibt ihnen seine ganz persönliche Note.
Jonny tanzt, jodelt, erzählt und singt über Liebesfreud und -schmerz, Wunsch- und Albträume, Fluch und Segen im Regionalexpress. Natürlich LIVE und in FARBE!

Einmal losgelassen, hält ihn nichts mehr zurück, Schlagerhits der 50er bis 80er nonstop, und das immer hautnah mit dem Publikum.
09. Mai 2014 19:30 Uhr
Tickets:
Per Telefon unter: 030 - 37 44 78 12
Im Ticketshop: Kulmer Straße 20a
Stacks Image 1983



Stacks Image 202
So oder so ist das Leben! Hommage an Hildegard Knef
GÉRÔME CASTELL „Star aus Notwehr“ & JOYCE HENDERSON am Piano interpretieren Knef anders!


Gérôme Castell ist unser „Star aus Notwehr“, denn nach fünf Augen-OPs wird klar, dass sie nie wieder in ihrem erlernten Beruf als Fremdsprachensekretärin am PC arbeiten wird können, sondern sich fortan ausschliesslich um ihre Bühnenshows kümmern muss, um zu überleben. Ja, so ist das Leben... lt. Hilde:

Es ist nicht ordentlich – das Leben
und was immmer dein Bestreben
es so ordentlich zu machen,
wie du deine Siebensachen – ist vergebens,
es scheitert zeitlebens
an der Unordnung des Lebens


Die Huldigung an Hildegard Knef, mit 32 ihrer schönsten Chansons, lässt das Leben der Berliner Diva musikalisch aufleben, alle von Dr. Joyce Henderson (am Piano) brillant arrangiert und transponiert für Gérômes spezielle Stimme.
Sie interpretiert Knefs-Chansons zum Teil in neuem Gewand. Bei einigen Texten nimmt sich die Interpretin die künstlerische Kühnheit und passt sie ihrem Leben bzw. dem heutigen Zeitgeist, der aktuellen Moral oder auch dem technischen Entwicklungsstand an.
Mit Hingabe nähert sich Gérôme huldvoll dieser Textgöttin, weil ihr Hildes Texte und Melodien in Zeiten tiefster Depression Seelenbalsam waren und ihr wieder Lebensmut gaben.
Hildegard Frieda Albertine Knef wurde am 28.12.1925 in Ulm geboren,
sie starb mit 76 Jahren am 1. Februar 2002 in Berlin.

Statt Roter Rosen wird es wohl eher Rotwein oder weiße Lilien regnen.

Herzlich willkommen zu „So oder so ist das Leben“
- der liebevollsten Knef-Hommage ever-ever-ever Bungkt!
10. Mai 2014 19.30 Uhr

Tickets:
Per Telefon unter: 030 - 37 44 78 12
Im Ticketshop: Kulmer Straße 20a
Stacks Image 212



Stacks Image 52
hommage à barbara

Die französische Sängerin und Komponistin Barbara war eine der bedeutendsten Chansonsängerinnen im Frankreich der Nachkriegszeit.
Sie sagte einmal: "Ich singe mein Leben", und in ihren Chansons erkennt man sich wieder. Sie singt von Lebensschmerz, von der Einsamkeit, von Schlaflosigkeit, von Liebe, von lang ersehnten Träumen.
International berühmt wurde Barbara durch das Lied "Göttingen", womit sie 1988 mit dem Verdienstorden ausgezeichnet wurde, als Beitrag zur deutsch-französischen Verständigung. Sie starb 1997 und hinterließ Text und Musik zu mehr als 150 Chansons.
Christa Krings, begleitet am Klavier von Matthias Stötzel, singt hauptsächlich die Chansons, die Barbara 1967 in Hamburg aufgenommen hatte und die zu diesem Anlass in die deutsche Sprache übersetzt wurden.

16. Mai 2014 19.30 Uhr

Tickets:
Per Telefon unter: 030 - 37 44 78 12
Im Ticketshop: Kulmer Straße 20a
Stacks Image 65



Stacks Image 2370
Zwischenspiel mit den Crazy Queens


Wer glaubt dass sich die Crazy-Queens ausruhen der irrt... frisch ans Werk und rafft die Röcke... weiter gehts mit Vollgas … Diesmal zeigen die beiden in ihrem „ Zwischenspiel „ dass man immer mit dem Unmöglichen rechnen sollte... jedenfalls bei Chou Chou Lafontaine und Cathrinsche...Es werden wieder Kostümschlachten geschlagen, Grimassen gezogen und Lachmuskeln strapaziert...
17. Mai 2014 19:30 Uhr
Tickets:
Per Telefon unter: 030 - 37 44 78 12
Im Ticketshop: Kulmer Straße 20a
Stacks Image 2380



Stacks Image 101
Princessin Hans


PRINCESSIN HANS, aufgewachsen auf den Punkliteratur- und queeren Kabarett-Bühnen Berlins, besteht aus dem Sänger Hans Kellett und dem Pianisten Jörg Hochapfel. Die Amokkinder des Berliner Chansons spielen augenzwinkernd mit gängigen Klischees von Celebrity und Identität und jonglieren dabei mit musikalischen Genres wie andere Leute mit Messern.
Das Duo ist nicht nur durch seine mutige Mixtur aus Chanson, Jazz und Punk zu einem der heißesten Geheimtipps der Stadt geworden, sondern auch durch die Leidenschaftlichkeit seiner Liveauftritte. Das Publikum taucht in eine sinnlich-imaginäre Welt ein, eine Art Paralleluniversum, in dem auf Vulkanen getanzt wird und es noch sexy ist, arm zu sein.
31. Mai 2014 19:30 Uhr
Tickets:
Per Telefon unter: 030 - 37 44 78 12
Im Ticketshop: Kulmer Straße 20a
Stacks Image 123
Stacks Image 128



Stacks Image 9
Heißes Blut und kalter Kaffee -
Marika Rökk- ein Musiktheaterstück

Marika Rökk – umjubelter Kinderstar, ehrgeizige Tänzerin und Akrobatin, temperamentvolle Sängerin und Schauspielerin und schließlich gefeierter Filmstar nicht nur im Dritten Reich. Wie muss ein Mensch sein, der eine so beispiellose Karriere aufzuweisen hat?
(mehr...)
14. Juni 2014 19:30 Uhr
15. Juni 2014
18:00 Uhr


Tickets:
Per Telefon unter: 030 - 37 44 78 12
Im Ticketshop: Kulmer Straße 20a
Stacks Image 27
Stacks Image 30


Stacks Image 650


http://www.kosmetikstudio-hamburg.net/fusspflege-hamburg like button erstellen