Site logo
Theater
o-tonart
© 2015 Theater O-TonArt | Kulmer Str. 20A | Berlin | Tickets: 030 - 37 44 78 12
Willkommen in Berlins Hoftheater für königliche Unterhaltung





Unsere Ticket-Hotline ist Montag bis Samstag von 9.00 - 20.00 Uhr und Sonn- und Feiertags von 14.00 - 20.00 Uhr
unter der Rufnummer
030 - 37 44 78 12 für Sie erreichbar.
Vorverkauf und Abholung reservierter Karten (mit deutschen EC-Karten oder Bargeld) an Vorstellungstagen 90- 30 Minuten vor der Vorstellung an der Abendkasse im Theater. (18-19 Uhr) An Sonntagen entsprechend früher.
Ab 30 min vor der Vorstellung nur noch Abendkasse.



Wir suchen ständig Künstler (Malerei, Grafik, Photographie), die ihre Arbeiten in unseren Foyerbereichen ausstellen möchten.
Interessierte kontaktieren bitte unsere Mitarbeiterin Elke Günzler unter:
elkeguenzler@aol.com

Wir suchen engagierte ehrenamtliche Kräfte 1 - 2 x die Woche für Gästebetreuung und Abendkasse (Keine Vorkenntnisse erforderlich.), sowie für die Gastronomie im Abendbetrieb.
(Vorkenntnisse wünschenswert.)

Bitte melden unter
info@o-tonart.de



Stacks Image 230
Berliner Diven

Eine musikalische Soirée für eine Dame, einen Herrn und einen Pianeur.
Mit Sabine Schwarzlose und André Fischer. Am Flügel Florian Ludewig.

Was passiert, wenn eine abgehalfterte Charaktermimin und ein ehemaliger Möchtegern-Travestie-Star kurzfristig
eine Premiere retten müssen? Und zwar „ausjerechnet über so wat Ausjelutschtet“ wie das Thema „Berliner Diven“…

Nun: SIE möchte sich möglichst wenig Arbeit machen und ist höchstens bereit, die ollen Kamellen zu intonieren, auch wenn sie sich dabei die Stimmbänder ruiniert. ER hingegen wittert Morgenluft und stellt nicht nur als Moderator jeden Florian Silbereisen in den Schatten, sondern telefoniert auch heimlich mit seiner Kostümschneiderin…
- Klar, dass im Laufe des nahezu ungeprobten Abends der Zickenkrieg auf der Bühne aus dem Ruder läuft -
Doch die „großen alten Diven“ halten schützend ihre Hand über ihr eigenes Andenken. Auch wenn sie angesichts des Schmusepop-Pianisten sicher ab und zu mit den Augen rollen:
Beim fulminanten Luft-Nebel-Licht-Finale stockt dem Publikum und ALLEN beteiligten Diven der Atem!


„Der neue heimliche Hit der Hauptstadt!“ – „Hingehen!!!“

„Eine anspruchsvolle Achterbahnfahrt durch die Biografien diverser Damen des Berliner Showbiz.
Kurios. Unterhaltsam. Musikalisch.“

03. Juli 2015 19:30 Uhr
04. Juli 2015 19:30 Uhr
05. Juli 2015
18:00 Uhr
Stacks Image 252



Stacks Image 437
THE LAST FIVE YEARS

Musical by Jason Robert Brown, Original English version

With Gwendolyn Ried Kuhlmann & Laurent Martin

The story explores a five-year relationship between writer Jamie and actress Cathy. THE LAST FIVE YEARS uses a form of storytelling in which Cathy's story is told in reverse chronological order (beginning the show at the end of the marriage), and Jamie's is told in chronological order (starting just after the couple have first met). The characters do not directly interact except for a wedding song in the middle as their timelines intersect.
Schriftsteller Jamie und Schauspielerin Cathy lernen sich kennen und lieben. Doch es ist nicht alles Gold, was zunächst verheißungsvoll glänzt: Von den Höhe- und Tiefpunkten ihrer fünfjährigen Ehe erzählt das Musical THE LAST FIVE YEARS; aber das interessante an der Geschichte ist die Erzählweise. Während Cathy die Beziehungsgeschichte vom tränenreichen Ende aus rückwärts erzählt, wird im Gegenzug die Geschichte auch von Jamie geschildert, der vom ersten Date über die Hochzeit bis zu ihrer Trennung erzählt. Kurze Verwirrung, aber schnell wird klar: Unterstützt von einer wunderschönen Partitur und komischen sowie anrührenden Texten treffen sich die beiden Protagonisten nur ein einziges Mal im Laufe des Stücks und singen ihr einziges wahres Duett.

Gespielt wird die originale, englische Version.

10. Juli 2015 19:30 Uhr
11. Juli 2015 19:30 Uhr
Stacks Image 447



Stacks Image 456
Christian Bormann - Deutschland privat Musikalische Lesung

Der erstaunliche Fabuleur und vielseitige Theatermann Christian Bormann, bekannt aus dem Film „Welcome Goodbye“ über Touristen in Berlin, gibt uns einen tiefen Einblick in seine Aufzeichnungen und Tagebücher; nimmt uns mit in schwäbische Benediktinerabteien, zu sterbenden Bauern ins Braunschweigische, zu Kräuterpädagoginnen in die Uckermark, in Arztpraxen, Altenheimen, Kneipen und auf dem Hundefriedhof.
Und immer und immer wieder zu Lidl - Netto – Aldi in Berlin.
Zum Lachen. Aber nicht nur …
16. Juli 2015 19:30 Uhr
Stacks Image 466



Stacks Image 501
THE LAST FIVE YEARS

Musical by Jason Robert Brown, Original English version

With Gwendolyn Ried Kuhlmann & Laurent Martin

The story explores a five-year relationship between writer Jamie and actress Cathy. THE LAST FIVE YEARS uses a form of storytelling in which Cathy's story is told in reverse chronological order (beginning the show at the end of the marriage), and Jamie's is told in chronological order (starting just after the couple have first met). The characters do not directly interact except for a wedding song in the middle as their timelines intersect.
Schriftsteller Jamie und Schauspielerin Cathy lernen sich kennen und lieben. Doch es ist nicht alles Gold, was zunächst verheißungsvoll glänzt: Von den Höhe- und Tiefpunkten ihrer fünfjährigen Ehe erzählt das Musical THE LAST FIVE YEARS; aber das interessante an der Geschichte ist die Erzählweise. Während Cathy die Beziehungsgeschichte vom tränenreichen Ende aus rückwärts erzählt, wird im Gegenzug die Geschichte auch von Jamie geschildert, der vom ersten Date über die Hochzeit bis zu ihrer Trennung erzählt. Kurze Verwirrung, aber schnell wird klar: Unterstützt von einer wunderschönen Partitur und komischen sowie anrührenden Texten treffen sich die beiden Protagonisten nur ein einziges Mal im Laufe des Stücks und singen ihr einziges wahres Duett.

Gespielt wird die originale, englische Version.

17. Juli 2015 19:30 Uhr
18. Juli 2015 19:30 Uhr
Stacks Image 518



Stacks Image 591
THE LAST FIVE YEARS

Musical by Jason Robert Brown, Original English version

With Gwendolyn Ried Kuhlmann & Laurent Martin

The story explores a five-year relationship between writer Jamie and actress Cathy. THE LAST FIVE YEARS uses a form of storytelling in which Cathy's story is told in reverse chronological order (beginning the show at the end of the marriage), and Jamie's is told in chronological order (starting just after the couple have first met). The characters do not directly interact except for a wedding song in the middle as their timelines intersect.
Schriftsteller Jamie und Schauspielerin Cathy lernen sich kennen und lieben. Doch es ist nicht alles Gold, was zunächst verheißungsvoll glänzt: Von den Höhe- und Tiefpunkten ihrer fünfjährigen Ehe erzählt das Musical THE LAST FIVE YEARS; aber das interessante an der Geschichte ist die Erzählweise. Während Cathy die Beziehungsgeschichte vom tränenreichen Ende aus rückwärts erzählt, wird im Gegenzug die Geschichte auch von Jamie geschildert, der vom ersten Date über die Hochzeit bis zu ihrer Trennung erzählt. Kurze Verwirrung, aber schnell wird klar: Unterstützt von einer wunderschönen Partitur und komischen sowie anrührenden Texten treffen sich die beiden Protagonisten nur ein einziges Mal im Laufe des Stücks und singen ihr einziges wahres Duett.

Gespielt wird die originale, englische Version.

24. Juli 2015 19:30 Uhr
25. Juli 2015 19:30 Uhr
Stacks Image 611



Stacks Image 658
Gunnar Schade: Das ist der Mindesthohn

Der Autor und Kabarettist Gunnar Schade steht für Satire vom Feinsten. Humorvoll und tiefsinnig nimmt er das Leben in Deutschland aufs Korn. Ob Kinder, Bildung, Fernsehen oder Steuerhinterziehung – ein wahres Sprachwitz-Feuerwerk in gleichermaßen zeitloser wie aktueller Gesellschaftssatire.

Außerdem kommen unter anderem Männer zu Wort, die mit Schönheitsoperationen den Fiskus betrügen, Kinder, die nur dank ihres Übergewichts eine Zukunft haben, und Frauen, die mit Organhandel ihre Mini-Rente aufstocken.
03. September 2015 19:30 Uhr
Stacks Image 668



Stacks Image 695
ZeHa Schmidtke: Schweinisch für Anfänger

Oh Jubel, oh Jubel! Und Freude, Freude & freu!
Hier kommt Christoph Schmidtke mit neuem Programm: „Schweinisch für Anfänger“.

Sagte ich Programm? Na! Viel mehr ein komischer Sturmlauf auf alle angeblich notwendigen Übel des Lebens. Vollbeschäftigung? Gern. Aber doch nicht mit Arbeit, sondern mit Lust und Liebe!
Ja, Mitmensch Schmidtke ist bekloppt. Ein Fantast, ein Schräger mit Vogel und ganz eigenartigen Visionen. Aber wer jedem Sachzwang dermaßen lustvoll das Recht auf Gelassenheit und Freude entgegensetzt, der kann so falsch ja wohl nicht liegen, sitzen und stehen.
Der Witz als Explosion gegen die Ödnis einer viel zu durchorganisierten Welt. Ohne Vorsorgeplan. Ohne Rückversicherung. Einfach nur ein sorgenvergessenes Suhlen in der Schönheit des Hier und Jetzt.
Schweinisch für Anfänger: Das ist aufregende Lebenskomik für ein Leben voller Wild-
und Geborgenheit! Mit Rollenspiel, Gesang und erstaunlichem Text.
04. September 2015 19:30 Uhr
Stacks Image 705



Stacks Image 715
3/3 = RUND Moderation: Christoph Schmidtke

Viele Künstler bewerben sich beim Theater O-TonArt für einen Auftritt im Hoftheater für königliche Unterhaltng: Garanten für die Zukunft.
In einer intimen Gala präsentiert Christoph Schmidtke, unser unnachahmlich einzigartiger Gastgeber, drei von ihnen in einer gewagten Mischung. Hier wird gelacht, gesungen und möglicherweise auch gejodelt!
Seien Sie dabei, wenn aus drei Dritteln ein Ganzes, ein runder Abend entsteht und sich entscheidet, wer demnächst sein ganzes Programm bei uns präsentieren wird!
5. September 2015 19:30 Uhr
Stacks Image 733



Stacks Image 795
Berliner Diven 2: Frisch, duftend und bereit

Der Erfolg des ersten Programmes war überwältigend.
Berlin verlangt nach mehr!
War das Ganze beim letzten Mal ein wirklicher Notnagel, gestrickt nach Absprung eines künstlerischen Teams wenige Wochen vor der angesetzten Premiere, lassen die “Berliner Diven“ Sabine Schwarzlose, André Fischer und Florian Ludewig diesmal tief hinter die Kulissen des Theaterbetriebs blicken... natürlich mit Liedern, Schlagern und Chansons bis zum Gehtnichtmehr...
10. September 2015 19:30 Uhr
11. September 2015 19:30 Uhr
12. September 2015 19:30 Uhr
13. September 2015 18:00 Uhr
Stacks Image 805



Stacks Image 546
KATALYN BOHN : WENN ALLE STRICKE REISSEN

In ihrem neuen Bühnenprogramm verbindet Katalyn Bohn Pantomime mit Kabarett, Comedy und Slapstick. Dabei entsteht eine einzigartige Mischung aus Körper- und Sprachakrobatik - gesellschaftskritisch und urkomisch!
So rettet eine wildgewordene Mutter ihre Tochter aus den Fängen der Casting Mafia. Eine freundliche Dame von der Agentur für Arbeit klärt auf über den vermeintlichen Traumberuf des Schauspielers. Eine ehemalige Porno-Darstellerin brilliert als Tatort Kommissarin und die aufgesuchte Ärztin verirrt sich in hoffnungsloser Ganzheitlichkeit.
Und das Alles mit dem erklärten Ziel, der Tragik des Lebens mit einer Schippe Humor eins auszuwischen!
19. September 2015 19:30 Uhr
Stacks Image 556



Stacks Image 871
Christian Bormann - Deutschland privat Musikalische Lesung

Der erstaunliche Fabuleur und vielseitige Theatermann Christian Bormann, bekannt aus dem Film „Welcome Goodbye“ über Touristen in Berlin, gibt uns einen tiefen Einblick in seine Aufzeichnungen und Tagebücher; nimmt uns mit in schwäbische Benediktinerabteien, zu sterbenden Bauern ins Braunschweigische, zu Kräuterpädagoginnen in die Uckermark, in Arztpraxen, Altenheimen, Kneipen und auf dem Hundefriedhof.
Und immer und immer wieder zu Lidl - Netto – Aldi in Berlin.
Zum Lachen. Aber nicht nur …
24. September 2015 19:30 Uhr
Stacks Image 881



Stacks Image 909
Lucky Leles: Eine Ukulelen-WG in No(e)ten!

Sängerin Amanda träumt von einer großen Karriere als Countrystar. Ausgerechnet mit zwei Ukulelespielern plant sie, eine Countryband zu gründen, auf Welttournee zu gehen und endlich reich und berühmt zu werden.
Wie weit wird Amanda gehen, um ihre Ziele zu erreichen? Worum handelt es sich bei diesem dubiosen „Dolly-Parton-look-alike-Wettbewerb“?
Ob sich alles trotz lebender Radios, nervender Metronome und fragwürdiger Implantate zum Guten wendet? Erleben Sie eine turbulente Ukulele-Comedy-Show mit Countrysongs, Hawaii-Schnulzen und Rockhymnen.
25. September 2015 19:30 Uhr
26. September 2015 19:30 Uhr
Stacks Image 924


Stacks Image 650


http://www.kosmetikstudio-hamburg.net/fusspflege-hamburg like button erstellen